Steilufer

Steilufer

Serie: Kommissar Angermüller, Buch 2
Genre: Romane
ISBN: 978-3-89977-707-9
An einem verregneten Sommertag wird in der Lübecker Bucht ein Toter gefunden. Sein Gesicht ist vollkommen zerstört - die Identifizierung ist zunächst unmöglich. Nicht weit vom Fundort entfernt wird der Pâtissier eines Feinschmeckerrestaurants, ein junger Algerier, vermisst. Der Fall scheint klar, denn auch das Motiv ist schnell gefunden: Rassismus. Tatverdächtig ist eine Clique Neonazis.Anna Floric, die Chefin des Restaurants, bekommt es mit der Angst zu tun. Viele ihrer Mitarbeiter stammen aus Nordafrika.

Ihre größte Sorge jedoch gilt Lionel, ihrem zwölfjährigen Sohn. Als die Ermittlungen sich immer zäher gestalten und auch noch dunkle Wolken über seinem Privatleben aufziehen, droht Kommissar Georg Angermüller seine Seelenruhe und die allseits bekannte Vorliebe für gutes Essen zu verlieren.

Gmeiner Verlag / Februar 2007

 

Presse / Rezensionen:

Hier ist mal wieder ein Krimi, der sich von der Masse der deutschen Regionalkrimis abhebt. Zum einen, weil Ella Danz richtig gut erzählen kann und ihre Figuren glaubwürdig und plastisch sind, und zum anderen, weil es hier auch um leckeres Essen geht…

Reutlinger Generalanzeiger, 06/02/2008 //

 

Die Autorin macht Ausländerpolitik, Integration und Fremdenhass zum Thema und weckt darüber hinaus Appetit, denn kulinarische Kreationen von Küchenchefin Anna, Kommissar Angermüller und den Algeriern werden genüsslich beschrieben. Und die Rezepte der aufgeführten Gerichte sind im Anhang abgedruckt, darunter natürlich auch eines für Couscous.

Medienspiegel der Deutsch-Maghrebinischen Gesellschaft, Juni 2007 //

 

Dass die Atmosphäre in dieser Geschichte nicht zuletzt dank der glänzend konstruierten Dialoge ungeheuer dicht ist, braucht nicht besonders betont zu werden. Da hebt sich Ella Danz von den vielen Autoren von Geschichten, die neuerlich in Lübeck und Umgebung spielen, wohltuend ab.

Horst Schinzel, HS-Kulturkorrespondenz, 23/10/2007 //